75/I/2021 Baldige Verlängerung U-Bahnlinie U7 bis nach Schönefeld (es eilt)

Du hast keine Berechtigungen dieses Formular zu betrachten oder abzusenden

Status:
Überweisung

Die SPD-geführte Landesregierung und die Landesgruppe Brandenburg in der SPD-Bundestagsfraktion werden aufgefordert, sich aktiv für die Verlängerung der U-Bahn-linie U7 von Berlin-Rudow bis nach Schönefeld und für einen überregionalen ÖPNV-Knotenpunkt mit Anschluss an die A113 in Waltersdorf einzusetzen. Bund und das Land Berlin haben bereits entsprechende Planungen und politische Willensbildung vorangetrieben, um bis 2030 dieses länderübergreifende Projekt zu verwirklichen. Am Land Brandenburg mit seinen Kommunen darf dieses Vorhaben nicht scheitern.

Begründung:

Es geht hier nicht nur um eine weitere Zuwegung zum Flughafen BER – ganz im Gegenteil: die südliche Region Brandenburgs hat Zuzug an Mitbürger*innen im 5-stelligen Bereich und mehr. Schon heute ist die Infrastruktur für Brandenburger Pendler*innen im Verkehr nach und von Berlin an seiner Kapazitätsgrenze. Selbst ein Ausbau der vorhandenen Träger Straße / Schiene wird nicht reichen die verschiedenen Engpässe vor Berlin auf Brandenburger Gemarkung zu beseitigen.

Mit der U7 besteht die Chance einen weiteren (zusätzlichen) Verkehrsträger auf dem Weg von / zur Arbeit in Berlin bzw. umgekehrt im prosperierenden Brandenburger Süden zu generieren. Selbst für Pendler*innen aus der Lausitz bestünde die Möglichkeit über P+R in Waltersdorf bspw. animiert über verkehrsaktuelle Hinweisschilder in den umweltverträglicheren ÖPNV ohne große Zeitverluste umzusteigen.

Dieses Vorhaben kann nicht aufgrund seiner Einordnung als ÖPNV-Vorhaben durch die betroffenen Landkreise und Kommunen allein bewältigt werden. Die Millionen-Investitionen trotz in Aussicht gestellter 70%iger Co-Finanzierung des Bundes überfordern die regionalen Kassen – außerdem reden wir hier über eine Maßnahme der Verkehrsverlagerung, von der die Bürger*innen des Landes Brandenburg in Gänze profitieren.

Empfehlung der Antragskommission:
Überweisen an: Landtagsfraktion (Konsens)
Version der Antragskommission:

Es handelt sich um eine Einzelmaßnahme.

Barrierefreies PDF:
Überweisungs-PDF:

Änderungsantrag zu diesem Antrag einreichen