69/II/2018 EIN Ticket für Berlin und Brandenburg

Du hast keine Berechtigungen dieses Formular zu betrachten oder abzusenden

Status:
Überweisung

Wir wollen den ÖPNV stärken und dafür EIN Ticket für den ÖPNV einführen, welches für Menschen, die in Berlin oder Brandenburg wohnen, 365 Euro im Jahr bzw. 31 Euro/Monat kostet. Der Geltungsbereich soll ganz Berlin und Brandenburg umfassen. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sollen kostenlos fahren.

Begründung:

Wir wollen den ÖPNV gegenüber dem Individualverkehr fördern. Günstigere Tickets können mehr Menschen dazu bewegen, das Auto stehen zu lassen, wenn es preisgünstigere Alternativen gibt. Gerade im ländlichen Raum könnte es dazu führen, dass der Teufelskreis durchbrochen wird: Auf selten befahrenen Routen steigen Menschen auf das verlässlichere Auto um – noch weniger Menschen nehmen den Bus/die Bahn – noch mehr Routen werden eingestellt – noch mehr Menschen nutzen das Auto. Das 365 Euro-Ticket bringt ein verhältnismäßig großen Benefit. Insgesamt wird uns die Umwelt ein solches Ticket und den entsprechenden Ausbau des ÖPNV danken.

Brandenburg ist ein Pendlerland. Die Brandenburgerinnen und Brandenburger nehmen täglich weite Wege auf sich, um zur Arbeit zu gelangen. Die Ticketpreise steigen dabei immer weiter. Wir wollen die Menschen auf ihrem täglichen Weg unterstützen. Gleichzeitig fördern wir mit einem solchen Ticket die Freizeitmöglichkeiten der jungen Menschen, Familien oder auch Seniorinnen und Senioren in Brandenburg.

Empfehlung der Antragskommission:
Überweisung an: Programmkommission

Änderungsantrag zu diesem Antrag einreichen