87/II/2018 Wir wollen verständlich sein! - Programme und Inhalte in "Einfacher Sprache"

Du hast keine Berechtigungen dieses Formular zu betrachten oder abzusenden

Status:
Überweisung

Der Landesparteitag möge beschließen, dass der Landesvorstand der SPD Brandenburg und die SPD-Fraktion im Brandenburger Landtag ihre Zielgruppenansprache optimieren mögen:

Zur Vorbereitung und Durchführung von Wahlen ab Kommunalebene aufwärts werden Programme und Inhalte in Einfacher Sprache erstellt und barrierefrei kommuniziert.

Begründung:

Texte in Einfacher Sprache sind verständlich für viele Leserinnen und Leser. Sie stärken dadurch die Demokratie. Sie sind korrektes Deutsch, stilistisch einwandfrei und glaubwürdig. Sie erfüllen ihre Aufgabe in Broschüren, Formularen und anderen Dokumenten. Sie zeigen, dass der Absender die Leserinnen und Leser wertschätzt und auf Augenhöhe kommuniziert.

In englischsprachigen Ländern ist das bereits gelebte Praxis. Dort denkt man auch an die Kosten, die schwer verständliche Texte verursachen.

Beispiel: Einfache Sprache und Leichte Sprache:

Einfache Sprache

Einfache Sprache wendet sich an Menschen mit niedrigen Lesefähigkeiten. Das sind zum Beispiel: funktionale Analphabeten, Menschen mit geringer Bildung oder Menschen mit einer anderen Muttersprache als Deutsch.

Etwa 40 Prozent der Menschen in Deutschland brauchen Einfache Sprache.

Texte in Einfacher Sprache sehen auf den ersten Blick aus wie ganz normale Texte. Aber sie vermeiden Fremdwörter, oder die Fremdwörter werden erklärt. Die Sätze sind nicht länger als 15 Wörter. In einem Satz steht höchstens ein Komma.

Leichte Sprache

Leichte Sprache ist für Menschen gedacht, die fast gar nicht lesen können. Oder für Menschen, die fast gar kein Deutsch können. Also zum Beispiel Menschen mit Behinderung oder Menschen, die gerade anfangen, Deutsch zu lernen. Etwa 5 Prozent der Menschen in Deutschland brauchen Leichte Sprache.

Leichte Sprache besteht aus sehr einfachen Worten und sehr kurzen Sätzen. Jeder Satz sagt nur eine Sache aus. Alles wird erklärt. Und Texte in Leichter Sprache enthalten nur die allerwichtigsten Informationen. Sie sind immer stark gekürzt.

Die Texte werden mit größeren Buchstaben gedruckt.

Empfehlung der Antragskommission:
Annahme in der Fassung der Antragskommission
Version der Antragskommission:

Der Landesparteitag möge beschließen, dass der Landesvorstand der SPD Brandenburg und die SPD-Fraktion im Brandenburger Landtag ihre Zielgruppenansprache optimieren mögen:

Zur Vorbereitung und Durchführung von Wahlen ab Kommunalebene aufwärts werden auch Programme und Inhalte in Einfacher Sprache erstellt und barrierefrei kommuniziert.

Beschluss: Überweisung an Landesvorstand und Landesausschuss

Änderungsantrag zu diesem Antrag einreichen